Regionalentwicklung

Region & Wirtschaft

Regionalentwicklung

Die Regionalentwicklung arbeitet daran, den Landkreis zukunftsfähiger zu gestalten und trägt dazu bei, ihn als attraktiven Lebens-, Arbeits- und Erholungsraum zu entwickeln. Sie wirkt Problemfeldern entgegen, die insbesondere durch den demographischen Wandel hervorgerufen sind, und greift gleichzeitig Entwicklungspotenziale auf. Themen aus den Bereichen Wirtschaft, Energie, Mobilität und Soziales stehen dabei im Focus.

Stichworte des Aufgabenspektrums sind: Familienfreundlicher Landkreis, Gesundheitsregion, Bildungsregion, Regenerative Energien, ausgewogene Wirtschaftsstrukturen, Mobilität und ÖPNV, Qualitäten der Natur und Landschaft, Landwirtschaft, Naherholung, Tourismus und Kultur.

Die Regionalentwicklung nimmt integrative, verbindende und netzwerkbildende Aufgaben wahr. Regionalinitiativen, wie Allianz- oder Leadergebiete, sowie Handlungsträger aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und weiteren Institutionen sind partnerschaftlich eingebunden. Die Regionalentwicklung ist Schnittstelle dieser Akteure und übernimmt Koordinierungsfunktionen und Netzwerkbildung.

Von besonderer Wichtigkeit ist die Intensivierung der Öffentlichkeit. Die Stärken und Vorzüge des Landkreises werden betont, das Standort- bzw. Landkreisprofil geschärft und eine positive Wahrnehmung und Image gebildet.

Ansprechpartner

Andrea Fahrnholz

(Zimmer: B 011)
Telefon: +49 (0)9161 92-1400