Datenschutzerklärung

Soweit bei der Nutzung des Internetauftrittes des Landkreises Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden, erfolgt dies auf der Grundlage der derzeit gültigen Datenschutzgesetze sowie ergänzender allgemeiner datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Datenerhebung für statistische Zwecke

Für die Optimierung der Internetseite des Landkreises Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim werden statistische Daten des Abrufs anonymisiert gespeichert. Die von Ihrem Rechner verwendete IP-Adresse wird dabei nur in verkürzter Form gespeichert, Rückschlüsse auf Ihre Person sind nicht möglich. Eine Erhebung personenbezogener Daten findet insoweit nicht statt.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug auf einzelne Nutzer herzustellen. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck und in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Sie haben die Möglichkeit, der Analyse Ihres Besuchs zu widersprechen. In Ihrem Browser wird dann ein Cookie (Textdatei, die auf Ihrem Computer gespeichert wird und die Wiedererkennung Ihres Browsers ermöglicht) abgelegt, bei dessen Vorliegen die statistische Auswertung deaktiviert wird. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, ist die statistische Auswertung beim nächsten Besuch wieder aktivert.

Kontaktformulare und E-Mail

Wenn Sie Ihre persönlichen Daten in ein Kontaktformular der Internetseite eingeben oder Kontakt mit dem Landratsamt per E-Mail aufnehmen, erfolgt die Angabe der personenbezogenen Daten auf freiwilliger Basis. Seiten, die Kontaktformulare enthalten, können mit TLS/SSL verschlüsselt werden. Sie erkennen die Verschlüsselung am Protokoll "https://" statt "http://". Ihre Eingaben in Formularfelder werden dabei ebenfalls verschlüsselt übertragen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Inhalte von normalen E-Mails unverschlüsselt übertragen werden und von Dritten mitgelesen oder verändert werden können. Wenn Sie in Kontaktformularen Ihre E-Mail-Adresse eintragen, kann die Antwort aus technischen Gründen auch nur unverschlüsselt an Sie gesendet werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Vertrauliche Informationen sollten auf andere Art übermittelt werden.

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden Ihre E-Mail-Adresse, Name, Anschrift und sonstige Angaben nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Nach Abschluss der Korrespondenz wird Ihre E-Mail-Adresse gelöscht. Eine anderweitige Nutzung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Technische Voraussetzungen des E-Mail-Kontakts mit dem Landratsamt finden Sie im Impressum.

Umgang mit persönlichen Daten

Ihre erhobenen personenbezogenen Daten werden außer aufgrund evtl. gesetzlicher Verpflichtung nicht weitergegeben und für keine anderen Zwecke als die oben genannten verwendet. Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung