Organisation Landratsamt

Amt & Verwaltung

Abteilungen

Gesundheitsförderung

Sachgebietsleitung

  • Dipl.-Sozialpädagoge
    Wolfgang Schmidt

    Sachgebietsleiter
    Landratsamt Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim Dienststelle Neustadt a.d.Aisch Konrad-Adenauer-Str. 2 (Zimmer: 13)
    Telefon: +49 (0)9161 92-5300
  • Dipl. Sozialpädagoge
    Thomas Trautner

    stellvertretender Sachgebietsleiter
    Landratsamt Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim Dienststelle Neustadt a.d.Aisch Konrad-Adenauer-Str. 2 (Zimmer: 15)
    Telefon: +49 (0)9161 92-5301

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
Psychosoziale Beratung
Gesundheitshilfe und -förderung
Mitwirkung im Fachbereich Pflege- und Behinderteneinrichtungen/Qualitätssicherung und Aufsicht (FQA)
Leitung und Organisation von Arbeitskreisen (GGK, SAK, Netzwerk „Sexualpädagogik“, Hebammentreffen…)

a) Gesundheitshilfe

Psychosoziale Beratung bei
  • Lebenskrisen
  • psychisch belastenden Situationen
  • gesundheitlichen Problemen
  • Bewältigung von Krankheiten
  • Professionelle Weitervermittlung (bei Bedarf)

b) Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen

  • Psychosoziale Beratung bei einem Schwangerschaftskonflikt mit Ausstellung des Beratungsnachweises gem. §§ 218/219 StGB
  • Beratung bei allen Fragen in Zusammenhang mit einer Schwangerschaft, der Geburt und nach Geburt des Kindes bis zum 3. Lebensjahr
  • Vermittlung von sozialen und finanziellen Hilfen (z. B. Landesstiftung „Hilfe für Mutter und Kind“)
  • Information und Beratung über gesetzliche Leistungen
  • Betreuung und Unterstützung nach einem Schwangerschaftsabbruch und nach missglückter Schwangerschaft (Fehl- oder Totgeburt)
  • Beratung vor, während und nach pränataler Diagnostik
  • Information und Aufklärung über Sexualität, Familienplanung und Empfängnisverhütung (inkl. STI/STD, HIV/Aids)
  • Beratung bei Ehe-, Familien- und Partnerschaftsfragen
  • Seminare/Workshops/Projekte zur Sexualpädagogik/sexuellen Bildung

c) Gesundheitshilfe und -förderung

  • Beratung von Menschen in Krisensituationen
  • Seminare/Workshops/Projekte zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention

d) Mitwirkung im Fachbereich Pflege- und Behinderteneinrichtungen/Qualitätssicherung und Aufsicht (FQA)

  • Sozialpädagogische Qualitätssicherung (v. a. für erwachsene Menschen mit Behinderungen in Heimen)

e) Gremienarbeit (z. B. Geschäftsführung Arbeitskreis Sucht und Prävention, Geschäftsführung AK "Kinder- und Jugend", Netzwerk "Sexualpädagogik", Hebammentreffen...)

f) Mitwirkung im gemeindepsychiatrischen Verbund (GPV)

g) Sachbearbeitung SG 53

  • Telefonisch-fachlicher Erstkontakt und Information
  • Terminvergabe für psychosoziale Beratung
  • Dokumentation/Verwaltung/Ablage/Post
  • Bearbeitung von Anträgen der bayerischen Landesstiftung „Hilfe für Mutter und Kind“
Weitere Informationen zum Thema
Sexualität Sucht
gehe zu Abteilung 5 - Gesundheitsamt