Organisation Landratsamt

Amt & Verwaltung

Dienstleistungen

Fahrschulzweigstellenerlaubnis; Beantragung

Ansprechpartner

  • Michaela Eisen

    (Zimmer: C 013)
    Telefon: +49 (0)9161 92-3304
Wer als Inhaber einer Fahrschule Zweigstellen der Fahrschule betreibt, bedarf der Zweigstellenerlaubnis.
Die Regelungen zur Fahrschulerlaubnis gelten entsprechend (siehe "Verwandte Themen" - "Fahrschulerlaubnis; Beantragung").

Voraussetzungen

Der Unterrichtsraum, die Lehrmittel und die Lehrfahrzeuge müssen den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Es muss gewährleistet sein, dass der Inhaber der Fahrschulerlaubnis oder die für die verantwortliche Leitung des Ausbildungsbetriebs bestellte Person den Umständen nach, insbesondere wegen der Anzahl der Zweigstellen oder ihrer räumlichen Entfernung und der Anzahl der Fahrlehrer, den Pflichten nach § 29 Fahrlehrergesetz nachkommen kann. Die Anzahl der Zweigstellen soll insgesamt zehn nicht übersteigen. Bei Gemeinschaftsfahrschulen gilt diese Regelung auch für jeden Gesellschafter.

Fristen

keine

Kosten

    • Gebühren für die Erteilung der Zweigstellenerlaubnis
    • Gebühren für die Überprüfung einer Fahrschule oder Zweigstelle

Formulare

  • Formloser Antrag (mit Unterschrift)

    Dieser Assistent unterstützt Sie bei der Erstellung eines formlosen Schreibens, wenn die zuständige Stelle kein Antragsformular zur Verfügung stellt.

Rechtsbehelf

verwaltungsgerichtliche Klage

Weitere Informationen zum Thema
Führerschein
Link zum bayrischen Behördenwegweiser
Fahrschulzweigstellenerlaubnis; Beantragung