Organisation Landratsamt

Amt & Verwaltung

Dienstleistungen

Tierhaltung; Tierschutzrechtliche Verstöße und Anzeigen

Ansprechpartner

  • Dr. Sabrina Schütten

    (Zimmer: A 029)
    Telefon: +49 (0)9161 92-3504
  • Dr. Cornelia Ruxanda

    (Zimmer: A 032)
    Telefon: +49 (0)9161 92-3505

Nach dem Tierschutzgesetz müssen Tiere artgerecht untergebracht und gepflegt werden. Es ist besonders verboten Tiere zu quälen oder ohne vernünftigen Grund zu töten. Wenn Sie solche Verstöße beobachten, sollten Sie dies anzeigen.

Mit Hinweisen zu tierschutzwidrigen Haltungsbedingungen von Nutz- oder Heimtieren wenden Sie sich bitte an die zuständige Kreisverwaltungsbehörde.

Machen Sie möglichst genaue Angaben über den Ort, die Zeit, die Art und den Ablauf des Vorfalls. Nennen Sie die betroffenen Tiere und die diesen zugefügten Schmerzen, Leiden oder Schäden. Falls bekannt geben Sie die beteiligten Personen oder Zeugen an. Ihre Angaben werden von der Kreisverwaltungsbehörde überprüft.

Voraussetzungen

Voraussetzungen sind:

  • Sie haben einen entsprechenden Vorfall beobachtet.
  • Sie haben einen begründeten Verdacht.

Fristen

keine

Kosten

  • keine

Rechtsvorschriften

Weitere Informationen zum Thema
Veterinäramt
Link zum bayrischen Behördenwegweiser
Tierhaltung; Tierschutzrechtliche Verstöße und Anzeigen