Organisation Landratsamt

Amt & Verwaltung

Dienstleistungen

Tierische Nebenprodukte; Überwachung der Entsorgung

Ansprechpartner

  • Bernd Rupprecht

    (Zimmer: A 126)
    Telefon: +49 (0)9161 92-3216
  • Dr. Cornelia Ruxanda

    (Zimmer: A 032)
    Telefon: +49 (0)9161 92-3505
Auch bei der Überwachung und Entsorgung von tierischen Nebenprodukten wirken die Kreisverwaltungsbehörden durch Überwachung und Beratung der entsprechenden Betriebe mit.
Im Einzelnen sind folgende Aufgaben zu nennen:
  • Überwachung von Verarbeitungsbetrieben, Zwischenbehandlungsbetrieben, Lagerbetrieben, Verbrennungs- oder Mitverbrennungsanlagen, Fettverarbeitungsbetrieben, Biogasanlagen, Kompostieranlagen, Heimtierfutterbetrieben, Betrieben, die tierische Nebenprodukte verfüttern, Sammelstellen für tierische Nebenprodukte, Tierfriedhöfen, Pasteurisierungsanlagen, Verwendern zu Diagnose-, Lehr- und Forschungszwecken, Herstellern und Verwendern von organischen Düngemitteln, Händlern, Molkereien und Beförderern tierischer Nebenprodukte.
  • Überwachung von Betrieben, die Tierkörper, Tierkörperteile und Erzeugnisse tierischer Herkunft zu Futtermitteln oder zu pharmazeutischen oder technischen Erzeugnissen verarbeiten.
  • Validierung und Kontrolle der Prozessanforderungen und Methoden in Verarbeitungsbetrieben für tierische Nebenprodukte.
Link zum bayrischen Behördenwegweiser
Tierische Nebenprodukte; Überwachung der Entsorgung