Neuigkeiten aus dem Landratsamt

Ausbildungsplatzbörse 2024

Startklar für die Zukunft

"Plakat" für Ausbildungsplatzbörse mit Termin und Datum (s. Text)

Nach dem Ausfall im Herbst kann die erwartete Ausbildungsplatzbörse nun im Februar durchgeführt werden. Dieses Mal wird sie in der Berufsschule in Neustadt a.d.Aisch veranstaltet und bietet eine große Anzahl an verschiedensten Ausbildungsberufen und Mitmachaktionen. Die Messe findet am Samstag, 24. Februar 2024, von 10:00 bis 15:00 Uhr, in der Berufsschule in der Ansbacher Straße in Neustadt a.d.Aisch statt. Zwischen dem Parkplatz an der Markgrafenhalle und der Berufsschule pendelt in regelmäßigen Abständen ein Shuttle-Bus. 

Orientierungsmöglichkeit

Die Messe ist für die Jugendlichen und deren Eltern eine erstklassige Möglichkeit, ausbildende Unternehmen, Institutionen und berufsbildende Schulen aus dem Landkreis kennenzulernen, erste Kontakte zu knüpfen und sich über spätere Übernahme- und Karrierechancen in zwangloser Atmosphäre beraten zu lassen. Zudem werden nicht selten begehrte Praktikumsplätze direkt auf der Aubildungsplatzbörse fest vergeben.

Berufsschule öffnet Türen 

Die Berufsschule stellt sich an diesem Tag erstmalig mit einem Tag der offenen Tür vor. Hier werden neben den Ausstellern ca. 20 Mitmachaktionen aus verschiedensten Bereichen geboten, angefangen vom Baggerführen über CNC-Fräsen bis zum Kerzenständer herstellen. 

Einblick gewähren

Durch die Vergrößerung der Ausbildungsplatzbörse können rund 100 Aussteller zu knapp 200 Berufen aus den verschiedensten Fachrichtungen und Ausbildungswegen umfangreiche Informationen zum Konzept der Ausbildung präsentieren und Einblicke in den Ausbildungsablauf geben. Erfahrene Personalverantwortliche stehen den potentiellen Auszubildenden Rede und Antwort zu Fragen rund um das Thema berufliche Zukunft. Zudem berichten die anwesenden Auszubildenden der Unternehmen hautnah über ihre Erfahrungen in Theorie und Praxis auf dem Weg zum erfolgreichen Berufsabschluss. Egal, ob man sich für den Bereich Handwerk, kaufmännische Berufe, Chemie, Recht, Medizin oder für ein duales Studium interessiert, es ist für jeden Interessenten etwas dabei. Neu in diesem Jahr ist der „Bereich“ Soziales und Pflege, in dem alle Aussteller und deren Berufsangebote aus diesen Fachrichtungen im Landkreis zu finden sind.

Bewerbungsfoto-Shooting

Wie jedes Jahr können die jugendlichen Besucherinnen und Besucher an einem kostenlosen Bewerbungsfoto-Shooting teilnehmen. Eine professionelle Fotografin wird an Ort und Stelle aussagefähige Bilder erstellen. Diese sind neben einem guten Bewerbungsschreiben das Aushängeschild einer Bewerbung für den Traumberuf. Die Bilder werden in den darauffolgenden Tagen per E-Mail zugestellt. Wer dieses Angebot in Anspruch nehmen möchte, soll bitte auf entsprechende Kleidung achten.

Broschüre „Starthilfe“

Wie jedes Jahr präsentieren sich die teilnehmenden Aussteller in der Broschüre „Starthilfe – Ausbildungsplatzbörse 2024“, die durch die Schulen an die jeweils beiden letzten Jahrgänge und auf der Messe kostenfrei verteilt wird. Hier finden sich nähere Angaben zu den Betrieben und dem Angebot an Ausbildungs- und Praktikumsplätzen. Wer sich bereits vorab über die Aussteller nebst Angeboten informieren möchte, kann dies auf der Seite www.aubiboe.de tun. Hier steht auch die Broschüre zum Herunterladen bereit. Selbstverständlich darf das traditionelle Preisrätsel, das von vielen Ausstellern gesponsert wurde, nicht fehlen. Als Hauptpreise warten auf die Gewinnerinnen und Gewinner ein Apple iPad Air, ein Apple iPad sowie eine Apple Watch SE neben vielen weiteren, hochwertigen Preisen. Das Teilnahmeformular ist im Flyer oder direkt auf der  Ausbildungsplatzbörse zu finden. In der Berufsschule im Gebäude KFZ/Metall 1. OG steht die Losbox zum Einwurf bereit. Eine Teilnahme am Preisrätsel ist nur während der Ausbildungsplatzbörse möglich.

Kontakt

Landratsamt Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim, Wirtschaftsförderung, Tel. 09161 92-6111, www.aubiboe.de