Neuigkeiten aus dem Landratsamt

Badewarnung für den Obernzenner See

Es besteht zurzeit eine starke Blaualgen-Entwicklung

Foto Badewarnung

Foto: stock.adobe

Diese Blaualgen-Entwicklung ist an der starken, grünlichen Trübung, an Schlieren und am unangenehmen Geruch zu erkennen.

Diese Blaualgen können giftig sein!

Die Giftwirkung kann sich steigern, wenn an mehreren Tagen hintereinander algenhaltiges Wasser geschluckt wird.

Deshalb:

  • Vermeiden Sie beim Schwimmen Wasser zu schlucken!
  • Vermeiden Sie den Aufenthalt in Bereichen mit sichtbaren Blaualgenansammlungen oder Schlieren
  • Kinder und Kleinkinder sind besonders gefährdet!
  • Falls Beschwerden nach dem Baden auftreten sollten (z.B. Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Atemnot, Hautreizungen oder Quaddeln), suchen Sie einen Arzt auf und melden sie es dem Gesundheitsamt.
  • Auch Hunde und andere warmblütige Tiere sind gefährdet!

Das Gesundheitsamt wird das Wasser des Obernzenner Sees weiterhin beproben.