Landratsamt Neustadt a.d.Aisch

Amt & Verwaltung

Aktuelles

Der Landkreis verstärkt sein Engagement in Bildung und Qualifizierung

Förderbescheid "Bildung integriert" erhalten

Der Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim erhielt kürzlich den Förderbescheid für die Teilnahme am Programm "Bildung integriert" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Landrat Helmut Weiß freut sich sehr über die Aufnahme des Landkreises in das Strukturförderprogramm, mit dem die Bildungsqualität im Landkreis mit verschiedenen Projekten optimiert werden soll.

Das Förderprogramm bezuschusst drei Jahre lang eine Personalstelle mit 50 Prozent. "Den Schwerpunkt im Programm Bildung integriert möchten wir in den Bereich Ausbildung und in den Übergang von Schule zu Beruf legen", sagt Landrat Helmut Weiß. "Ein Ziel dabei ist es, Schulabgängern die beruflichen Perspektiven im Landkreis noch besser aufzuzeigen und gleichzeitig die Wirtschaft, unsere Unternehmen vor Ort, zu unterstützen." Dies ist in Zeiten des verstärkten Wettbewerbs um Fachkräfte sehr wichtig. Neben dem Themenfeld Abwanderung junger Menschen aus dem Landkreis sollen auch die Themen Ausbildungsabbruch und Nichtbesetzung von Lehrstellen angegangen werden.

Das Förderprogramm bietet viel Gestaltungsspielraum für Maßnahmen und Projekte und wird die spezifischen Gegebenheiten der Bildungs- und Ausbildungsstruktur im Landkreis berücksichtigen.

Um strukturiert zu arbeiten, fordert das Programm datenbasiertes Vorgehen; dazu soll ein kommunales Bildungsmonitoring aufgebaut werden, das vergleichbare Zahlen liefern soll. Zudem steht das Programm unter dem Aspekt des lebenslangen Lernens, so dass von der Krippe bis zu Senioren jede Altersgruppe und auch jede Zielgruppe mit Bildungsangeboten angesprochen werden kann. In den nächsten Wochen erfolgen Stellenausschreibung und Personalauswahl für das Programm, so dass in Kürze "Bildung integriert" im Landkreis starten kann.