Landratsamt Neustadt a.d.Aisch

Amt & Verwaltung

Aktuelles

Gründung des Netzwerks Familienbildung

Erstes Treffen im Landratsamt
Gruppenbild der Vertreter der Träger von Familienbildung.

Vernetzt beim ersten Treffen: Die Träger der Angebote für Familienbildung im Landkreis mit der Projektkoordinatorin Gabriele Sattler (vorne, vierte von rechts).

Kürzlich fand das erste Treffen des Netzwerks Familienbildung im Landratsamt statt. Das Netzwerk besteht aus Vertretern verschiedener Träger im Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim, die Angebote zur Familienbildung bereitstellen. Das sind zum jetzigen Zeitpunkt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Uffenheim, die Caritas, die Diakonie, das Haus für Kinder und Familie "der gute Hirte", das Haus für Kinder St. Martin, die Volkshochschule im Landkreis, das staatliche Schulamt, die Koordinierungsstelle "Frühe Hilfen" sowie Kreisjugend- und Gesundheitsamt.

Das Netzwerk wird Gabriele Sattler, Leiterin der Koordinierungsstelle Familienbildung im Landratsamt, bei der Konzepterstellung für die neue Familienbildungslandschaft im Landkreis unterstützen. Dafür sollen die bisherigen Angebote im Landkreis gebündelt und gezielt beworben werden. Nach der Fertigstellung des Konzeptes, das auch die Gründung von Familienstützpunkten vorsieht, soll es an diesen Orten Veranstaltungen mit einem breiten Themenspektrum geben, zum Beispiel zu Schwangerschaft und Geburt, Entwicklung und Ernährung des Kindes oder zum Umgang mit Medien.