Landratsamt Neustadt a.d.Aisch

Amt & Verwaltung

Aktuelles

Pflegefachkraft – der Beruf mit Perspektive

Sozial, zukunftsträchtig und "nice"
Portrait von Leonie, Auszubildende zur Pflegefachkraft

Leonie, 18 Jahre: "Hier arbeite ich nicht nur mit den Menschen, sondern auch für die Menschen." In einem Video erzählt sie, warum sie die Ausbildung zur Pflegefachkraft am Zentrum für Pflegeberufe NEA "nice" findet. Film ab! (Link ganz unten)

Gerade jetzt zeigt sich – Fachpersonal in den Pflegeberufen ist wichtig und gefragt. Angehende Pflegekräfte arbeiten in einem abwechslungsreichen, krisensicheren Job mit attraktiver Ausbildungsvergütung (1. Jahr: 1.140,69 Euro, 2. Jahr: 1.202,07 Euro, 3. Jahr: 1.303,38 Euro brutto). Die Arbeit mit und für den Menschen sowie eine wohnortnahe und abwechslungsreiche Ausbildung, sind weitere Vorzüge der neuen generalistischen Pflegeausbildung. Mit neu gestaltetem Berufsbild bietet das Zentrum für Pflegeberufe NEA ab 1. September 2020 Schülern die Möglichkeit beruflich durchzustarten. 

Beruflich flexibel

Durch die Wahl seines Ausbildungsträgers legt der Auszubildende selbst fest, welchem Tätigkeitsbereich der Pflege (Kranken- oder Altenpflege) er sich mit seiner Vertiefung intensiv widmen möchte. Absolventen der Ausbildung zur Pflegefachkraft sind durch die Einführung der generalistischen Ausbildung beruflich flexibler, können in Einrichtungen aller Versorgungsbereiche tätig werden und sich beruflich in vielfältiger Weise weiterbilden.

So bieten zum Beispiel Qualifizierungen im Bereich Stationsleitung, Wundmanagement, Intensiv- und Anästhesiepflege, OP-Pflege oder Studiengänge wie Pflegemanagement oder -pädagogik beste Karrierechancen für die Zukunft.

Pflegehelfer in einem Jahr

Die meisten Schulabgänger stellen sich Fragen wie "Was will ich beruflich machen?", "Welcher Job füllt mich aus und bietet einen sicheren Arbeitsplatz?" oder "Welche Möglichkeiten sind mir nach der Ausbildung geboten?". Auch die Reaktion "Ich kann mich nicht entscheiden!" ist völlig normal in der Phase der Berufsfindung. Die Auswahl der beruflichen Möglichkeiten überfordert viele Schüler. Hier ist die einjährige Ausbildung zum Pflegefachhelfer eine attraktive Lösung zum Berufseinstieg.

Aber auch Schülern, die noch keinen mittleren Schulabschluss haben oder aufgrund ihres Migrationshintergrundes zunächst ihre sprachlichen Kenntnisse vertiefen möchten, eröffnet die Pflegefachhelferausbildung Zukunftsperspektiven. Eine spätere Verkürzung der dreijährigen Ausbildungsdauer zur Pflegefachkraft auf zwei Jahre kann beantragt werden.

Voraussetzungen

Interessierte mit gesundheitlicher Eignung sowie mittlerem Bildungsabschluss, Erlaubnis als Pflegehelfer/in oder Hauptschulabschluss mit zweijähriger Berufsausbildung können sich bei den Netzwerkpartnern Pflege in Frankens Mehrregion bewerben. Alle Partner bieten Ausbildungsplätze in Kooperation mit dem Zentrum für Pflegeberufe NEA in Scheinfeld an und spiegeln das breite Spektrum der beruflichen Perspektive wider. Ob mobiler Pflegedienst, betreutes Wohnen, Seniorenheim, Klinik oder Reha-Klinik – hier findet jeder seinen Platz sich persönlich zu entfalten.

Netzwerkpartner Pflege in Frankens Mehrregion:

·  ASB Arbeiter-Samariter-Bund

·  AWO Bezirksverband Ober- und Mittelfranken e.V.

·  AWO Kreisverband Neustadt/Aisch Bad Windsheim

·  Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Neustadt/A. – Bad Windsheim

·  Caritasverband Scheinfeld und Landkreis Neustadt a.d.Aisch–Bad Windsheim e.V.

·  Diakonie-Gemeinschaft Puschendorf

·  Diakonie Neustadt-Aisch

·  Dr. Becker Kiliani-Klinik

·  Frankenlandklinik Bad Windsheim, Klinik der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern

·  Haus der Betreuung und Pflege Uffenheim

·  Hospital Stiftung Bad Windsheim

·  Kliniken des Landkreises

·  Pflege Mobil Ihr privater Pflegedienst

·  Vitalis Wohnpark

·  Vitanas

·  Zentrum für Pflegeberufe NEA

Kontakt:

Zentrum für Pflegeberufe NEA, Goethestraße 6, 91443 Scheinfeld, Tel. 09162 922389, http://www.pflegeschule-nea.de/

Gesundheitsregionplus , Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim, Konrad-Adenauer-Str. 2, 91413 Neustadt a.d.Aisch, Tel. 09161 92-5312, http://www.gesundheitsregion.kreis-nea.de/

Link zum Film mit Leonie entweder auf der Seite der Pflegeschule NEA oder auf Youtube unter diesem Link (führt auf die Website von Youtube)