Landratsamt Neustadt a.d.Aisch

Amt & Verwaltung

Aktuelles

Sommerurlaub in Corona-Zeiten

Vorab gut über Situation am Reiseziel informieren
Blick von Hügel in die Landschaft und auf Unteraltenbernheim.

So schön ist es in Frankens Mehrregion: Hier als Beispiel der Blick vom Hechelbuck zwischen Hechelbach und Unteraltenbernheim. Foto: Florian Trykowski.

Die Sommerferien rücken täglich näher und damit auch für viele der lang ersehnte
Sommerurlaub. Nach Wochen des Zuhause-Bleibens, geprägt von Home-Office und Home-Schooling, ist es nun auch wieder möglich zu verreisen. Doch geht es in diesem Jahr vor allem bei Auslandsreisen nicht ganz so unbeschwert zu wie gewohnt. Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei, viele Länder sind aktuell stark davon betroffen und auch in Bayern ist weiterhin Wachsamkeit gefragt – vor allem solange es weiterhin keinen wirksamen Impfstoff und keine Medikamente gegen das Virus gibt.   

Deshalb ist es wichtig, sich vor einer Auslandsreise gut über die aktuelle Situation der Corona-Pandemie vor Ort zu informieren. Viele Länder sind als Risikogebiete eingestuft, was Folgen hat und gegebenenfalls besondere Vorsicht für den Urlaub in einem betroffenen Land erforderlich macht. Das Robert-Koch-Institut gibt unter
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html
einen tagesaktuellen Überblick über die Einstufung der jeweiligen Länder. Zudem informiert das Auswärtige Amt über Reisewarnungen, auch in Bezug auf Covid-19, sowie über die aktuelle Situation und z.B. Einreiseregelungen in andere Länder.

Urlaubsreisende sollten sich auch bewusst sein, dass die Rückreise aus einem Risikogebiet in den Freistaat Bayern eine 14-tägige Quarantäne nach sich zieht und die zuständige Kreisverwaltungsbehörde kontaktiert werden muss. Geregelt und nachzulesen ist dies in der sogenannten Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) einsehbar unter https://www.gesetzebayern.de/Content/Document/BayEQV/true. Sie ist vorerst bis 27. Juli 2020 gültig und wird, wenn erforderlich, verlängert. 

Landrat Helmut Weiß erläutert zu dem Thema: "Aktuell haben wir wenige Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Landkreis. Das soll auch so bleiben. Deshalb appelliere ich an alle Bürgerinnen und Bürger, sich vor Urlaubsreisen ins Ausland gut zu informieren und Vorsicht walten zu lassen. Es ist wichtig, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, auch im Urlaub." Abschließend gibt Landrat Weiß noch einen Urlaubstipp für die Sommerferien: "Frankens Mehrregion hat so viel zu bieten. Ich bin mir sicher, dass es hier für viele Bürger noch unbekannte Ecken gibt. Vielleicht lohnt es sich in diesem Jahr, einfach mal zu Hause Urlaub zu machen und den eigenen Landkreis und seine Umgebung zu erkunden. Erholung ist wichtig, gerade nach so vielen anstrengenden und unsicheren Wochen, und ich bin mir sicher, diese Erholung kann man hier im Landkreis finden."