Landratsamt Neustadt a.d.Aisch

Amt & Verwaltung

Aktuelles

Themenmonat "Sexuelle Gesundheit"

Am Freitag, 4. September 2020 wird unter dem Motto "In einer vielfältigen Welt -sexuelle Gesundheit für Jede*n" der Welttag für sexuelle Gesundheit begangen. Dieser Tag gibt den Impuls, die Bevölkerung für dieses Thema zu sensibilisieren, über Präventionsmaßnahmen und Beratungsmöglichkeiten zu informieren.

Was ist eigentlich sexuelle Gesundheit?
Sexuelle Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheiten (sexuell übertragbaren Infektionen - STI) oder sexuellen Schwierigkeiten. Dazu zählt unter anderem die sexuelle Selbstbestimmung, das heißt die Freiheit von sexuellem Zwang, Missbrauch und sexueller Gewalt sowie eine positive und respektvolle Haltung zu Sexualität und sexuellen Beziehungen sowie die Möglichkeit, angenehme und sichere sexuelle Erfahrungen machen zu können. Dies lässt sich nur erreichen und erhalten, wenn die sexuellen Rechte aller Menschen geachtet, geschützt und erfüllt werden. Im Zusammenhang mit sexueller Gesundheit müssen (sexual-)medizinische Behandlungs- und psychosoziale Beratungsmöglichkeiten wohnortnah erreichbar sein.

Hier bietet das Gesundheitsamt des Landkreises Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim mit seinem Ärztlichen Dienst (etwa im Bereich der kostenfreien und anonymen HIV-Antikörpertestung, bekannt als "Aids-Test") sowie dem Psychosozialen Dienst in der staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen mit Beratungsangeboten zu sexueller Bildung (mit Inhalten wie Geschlechterrollen, sexuelle Selbstbestimmung, sexuelle Identität, Sexualität und Sprache), Verhütung (neutrale Information und Beratung), vor- und nachsorgender Beratung zu Schwangerschaft und Geburt, Schwangerschafts-konfliktberatung, Partnerschaftsberatung und sexualpädagogische Beratung für Jugendliche und Erwachsene wichtige Beratungsmöglichkeiten an.

Wolfang Schmidt, Sachgebietsleiter für Gesundheitsförderung, betont: "Eine Beratung ist bei uns anonym möglich, vertraulich sowie kostenfrei und kann per Telefon, per E-Mail oder persönlich erfolgen." Das Gesundheitsamt bittet um vorherige Terminabsprachen unter Tel 09161 92-5305, E-Mail: schwangerschaftsberatung(at)kreis-nea.de. Daneben sind umfangreiche kostenlose Informationsmaterialien im Gesundheitsamt aufgelegt. Weitere Informationen auch im Internet unter www.schwanger-in-nea.de.