Landratsamt Neustadt a.d.Aisch

Amt & Verwaltung

Pressearchiv 2014

PHI Technik für Fenster und Türen GmbH

Doppelte Auszeichnung: die Bio-Rasenkante aus Markt Erlbach ist Produkt des Jahres 2013 bei pro-K und gewinnt den PlusX-Award.

Nach der großen Ehrung zum besten Produkt des Jahres mit dem Landrat Herrn Schneider und der Markt Erlbacher Bürgermeisterin Frau Dr. Kress im März erhielt die Firma PHI Technik für Fenster und Türen GmbH aus Markt Erlbach für ihren Rasenkantenstein aus Kunststoff jetzt auch noch die begehrten Auszeichnungen der Designerschmiede Deutschlands, dem PlusX Award.

Als einziges mittelständisches Unternehmen neben Größen wie BMW, Bose Sound Systems und Porsche Design verlieh die Jury der Rasenkante aus Franken gleich 4 Preise: Bestes Design, Beste Qualität, Beste Funktionalität und als Höhepunkt das Beste Produkt des Jahres 2013 im Gartenbereich.

So war die Ehre für den Erfinder und Geschäftsführer Herrn Scheiderer besonders groß, als er die Preise in einer Fernseh-Galaveranstaltung am 06.06.13 in Köln persönlich entgegennahm.

Ideengeber für dieses Produkt war, wie so oft, die Realität. Einen ansprechenden Garten als Oase der Ruhe wünscht sich jeder. Bei der Gestaltung und dem dahinter stehenden Aufwand scheitert  jedoch so manches Projekt. Deshalb wollte Herr Scheiderer eine Eingrenzung für Rasen oder Beete, die er unkompliziert, optisch ansprechend und ohne lästige Vorarbeiten wie Ausgraben und  Betonieren einbauen kann.

Seine Lösung, die patentierte Bio-Rasenkante in Steinoptik mit ca. 30 % Anteil an nachwachsenden Rohstoffen übertrifft diese Vorgaben sogar noch. Das nur für PHI entwickelte Material ist sogar noch belastbarer als das für Terrassenböden bekannte WPC.

Die speziell ummantelte Holzeinstreuung ist in Verbindung mit dem hochwertigen Kunststoff über Jahre hinweg Witterungs- und  UV-Licht beständig. 

Die „Steine“ werden in die gewünschte Form gelegt, ineinandergesteckt und ohne weitere Vorarbeiten einfach eingedrückt bzw. bei festerem Untergrund nach Wässern mit dem Gummihammer eingeschlagen.

Kurven und Ecken gestalten die Gärtner mit der Rasenkante bis 90 Grad ganz individuell nach ihren Wünschen.  Durch die Verkettung bleiben die „Steine“ immer an Ort und Stelle, für saubere Abschlüsse fährt der Rasenmäher einfach drüber.

Mit den Grundfarben Sand, Ziegel und Granit oder optional auch in Trendfarben und mit solarbetriebenen Leuchtfunktion passt die Rasenkante in jeden Garten. Vom 07. Juli  bis zum 26. September 2013  können Sie sich neben der Ausstellung bei PHI in Markt Erlbach auch im Landratsamt selbst vom Produkt des Jahres überzeugen.

Weitere Informationen zur Rasenkante finden Sie auf der Website www.bio-rasenkante.de