Aktuelles - Wirtschaftsförderung

Region & Wirtschaft

Aktuelle Veranstaltungstermine finden Sie unter Termine.

Aktuelles

Netz der Nachbarschaftshilfen im Landkreis wird weiter ausgebaut

Informationsveranstaltungen am 11.03.2019 um 19:00 Uhr in Neustadt a.d.Aisch und am 19.03.2019 um 19:30 Uhr in Uffenheim-Welbhausen

Was ist eine organisierte Nachbarschaftshilfe? Braucht man das?
Hilfe im Alltag braucht jeder einmal wie z. B. einen Fahrdienst zum Arzt. Doch nicht immer ist jemand da, den man darum bitten könnte, gerade wenn man selbst schon älter ist. Wäre es da nicht schön, wenn man dann die örtliche Nachbarschaftshilfe anrufen könnte? Hier werden ehrenamtlich Aufgaben übernommen, die auch ein guter Nachbar tun würde.
Dazu wendet man sich per Telefon an den Koordinator der Nachbarschaftshilfe, der die Helfer für die Einsätze einteilt. Das konkrete Angebot hängt dabei von den örtlichen Helfern ab. Sie entscheiden in welcher Form, wie oft und mit welchem Zeitaufwand sie sich engagieren werden.

Wie sieht das konkret bei uns in der Region aus? Gibt es Unterstützung?
Das landkreisweite Netzwerk "über Zaun und Grenze" sorgt für Informationen und Austausch unter den Helfern und bietet Schulungen und Workshops an.
Zudem finden im März zwei Informationsveranstaltungen statt. Sowohl die Stadt Neustadt als auch die Stadt Uffenheim haben die Trägerschaft einer Nachbarschaftshilfe beschlossen, so dass die zukünftigen Helfer bestmöglich unterstützt werden. Die Rechtsanwältin Karin Larsen-Lion wird aus der Praxis berichten und Fragen beantworten. Sie leitet seit langem die ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe in ihrem Heimatort Pyrbaum und hat zahlreiche Projekte, die sich um nachbarschaftliches Engagement drehen, initiiert und begleitet.

Informationsveranstaltung Nachbarschaftshilfe
11. März 2019 um 19:00 Uhr in der Ehrenhalle des Rathauses, Neustadt a.d.Aisch
19. März 2019 um 19:30 Uhr im Gasthaus Goldene Krone, OT Welbhausen, Uffenheim

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen und Anmeldung bei Regionalmanagerin Andrea Linz, Tel. 09161 92-1440, E-Mail: regionalmanagement@kreis-nea.de