Aktuelles - Wirtschaftsförderung

Region & Wirtschaft

Aktuelles

Luca App für Betriebe im Landkreis

Das Gesundheitsamt des Landkreises Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim nutzt die Luca App und wird sie im Rahmen der Kontaktnachverfolgung anwenden können.

Luca ist ein komplettes System, das sowohl Nutzer als auch Betreiber, Veranstalter und auch Gesundheitsämter unterstützt. Luca übernimmt die Dokumentationspflicht für Betreiber von Gastronomiebetrieben und Kultur- und Veranstaltungsstätten. Gleichzeitig sorgt Luca durch eine datenschutzkonforme, dezentrale Verschlüsselung der Daten dafür, dass Nutzer immer die Datenhoheit behalten. Durch eine direkte Anbindung an das Gesundheitsamt wird mehrdimensionales Tracing und schnelle Clustererkennung möglich. Infektionsketten werden so schnell erkannt und gestoppt.

Luca hilft Unternehmen dabei, die Kontaktinformationen der Gäste und Kunden einfach zu erfassen und sie gleichzeitig sicher zu speichern. Die Gästelisten kann nur das Gesundheitsamt wieder entschlüsseln. Und auch nur, wenn es der Betrieb erlaubt.

Was müssen Sie als Unternehmen tun, um die Luca-App einzusetzen?

Notwendige Schritte:

  • Registrieren Sie sich bei der Luca-App (www.luca-app.de). Dies ist, wie der Gebrauch, kostenfrei.
  • Laden Sie den "privaten Schlüssel" herunter und speichern Sie ihn sehr sicher. Er ist unverzichtbar, um im Falle eines Falles die Daten Ihres Standortes an das Gesundheitsamt zu übertragen.
  • Legen Sie einen oder mehrere Standorte an und wählen die Art des Standortes, also beispielsweise Einzelhandel oder Gastronomie
  • Legen Sie bei Bedarf einzelne Bereiche Ihres Standortes an, zum Beispiel in Räume oder Tische unterteilen.
  • Nun können Sie für jeden einzelnen Bereich einen QR-Code ausdrucken.
  • Sie können einen automatischen Check-Out aktivieren. Dazu muss der Radius des Standortes eingegeben werden. Sobald die Gäste diesen Bereich verlassen, sind sie ausgecheckt.

Wählen Sie, wie Sie Ihre Gäste einchecken wollen:

  • Sie erledigen dies selbst mit einem QR-Scanner
  • Die Gäste checken selbst ein, indem sie den QR-Code scannen.
  • Sie lassen ein Kontaktformular manuell ausfüllen.

Beim Check-in werden die Daten verschlüsselt durch einen QR-Code übermittelt. Betreiber können die persönlichen Daten zu KEINEM Zeitpunkt lesen oder entschlüsseln. Vielmehr versiegelt der Veranstalter diese noch einmal.

Im Infektionsfall kann man ganz einfach die Historie in der Luca App mit dem Gesundheitsamt teilen. Veranstalter und Betreiber werden vom Gesundheitsamt informiert und gebeten, die relevanten Check-ins im Luca System freizugeben. Gibt der Veranstalter die Check-ins frei, kann NUR das Gesundheitsamt die Daten entschlüsseln und Kontaktpersonen informieren.

Weitere Informationen und die Anmeldung erhalten Sie unter www.luca-app.de. Bei weiteren Fragen steht Ihnen die Wirtschaftsförderung des Landkreises unter Tel.: 09161 – 92 1410 oder E-Mail: wirtschaft@kreis-nea.de zur Verfügung.