Wirtschaftsförderung

Region & Wirtschaft

BUNDESPOLIZEI

>>Kein Tag Alltag<<

Die Bundespolizei beschäftigt rund 50 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - und alle leisten, mit ihren unterschiedlichen Hintergründen, einen wichtigen und geschätzten Beitrag, um Deutschland und Europa sicherer zu machen.

Die vielfältigen Aufgaben der Bundespolizei garantieren Abwechslung.

Einsatzbereiche der Bundespolizei sind u.a.

  • Grenzpolizei
  • Bahnpolizei
  • Luftsicherheit
  • Schutz von Bundesorganen
  • Bundesbereitschaftspolizei
  • Bundespolizei See
  • Kriminalitätsbekämpfung
  • Bundespolizei-Flugdienst
  • GSG9 der Bundespolizei
  • Internationale Aufgaben
  • Polizeiliche Schutzaufgaben im Ausland.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • EU-Staatsangehörigkeit
  • Demokratieverständnis
  • Mentale und körperliche Fitness
  • Flexibilität und Mobilität
  • Keine Vorstrafen und geordnete wirtschaftliche Verhältnisse
  • Tätowierungen müssen geeignet abzudecken sein (an Kopf, Hals und Händen keine Tätowierungen)
  • Schwimmnachweis Bronze
  • Mittl. Reife oder Hauptschulabschluss + Berufsausbildung
  • Alter: 16 bis 27 (Ausnahmen bis 35 Jahre)

>>> für den mittleren Polizeivollzugsdienst

Ausbildungsberufe:

  • ca. 4000 Ausbildungs- und Studienplätze zum/zur Polizeimeister*in/ Polizeikommissar*in

Praktikumsplätze:

  • in begrenztem Umfang (2021 - coronaabhängig)

Duales Studium:

  • 3-Jähriges Duales Studium zum/zur Polizeikommissar*in
Anschrift
Bundespolizei
Bundespolizeiakademie - Einstellungsberatung Nürnberg
Ansprechpartner: Stefan Kunz, Carsten Litt, Markus Huber
Bahnhofsplatz 6
90443 Nürnberg
Telefon: +49 (0)911 205551--280/-281/-282 Webseite: www.komm-zur-bundespolizei.de
BUNDESPOLIZEI