Symbolbild Information

Service & Themen

Corona-Impfungen im Landkreis

Die Impfungen gegen das Corona-Virus erfolgen im Landkreis über die mobilen Impfteams sowie stationär über das Corona-Impfzentrum im Kur- und Kongress-Center in Bad Windsheim (Erkenbrechtallee 2, 91438 Bad Windsheim) sowie die Impfstrecke in der NeuStadtHalle am Schloss (Würzburger Str. 48, Neustadt a.d.Aisch).

Registrierung für das stationäre Impfzentrum

Sie können sich telefonisch unter der Tel. 09161 92-7070  von Montag bis Freitag von 08.00-12.00 Uhr und 13.00-17.00 Uhr oder online registrieren unter https://impfzentren.bayern/. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich über ein Kontaktformular des Landratsamtes für die Corona-Impfung anzumelden. Das Formular finden Sie hier.

Die Vergabe der Impftermine erfolgt grundsätzlich nach der durch die Impfverordnung vorgegebenen Priorisierung.

Das Angebot zur Corona-Schutzimpfung ist freiwillig und es gibt keine Impfpflicht.

Nachweis für enge Kontaktpersonen

Entsprechend der Corona-Impfverordnung können pflegebedürftige Personen nach §3 Abs.1 Nr.3 bis zu zwei enge Kontaktpersonen bestimmen, die Anspruch auf Schutzimpfung mit hoher Priorität erhalten. Das zum Nachweis erforderliche Formular finden Sie hier.

Auch pflegebedürftige Personen nach §4 Abs.1 Nr.3 können bis zu zwei enge Kontaktpersonen bestimmen, diese haben Anspruch auf Schutzimpfung mit erhöhter Priorität. Das zum Nachweis erforderliche Formular finden Sie hier.

Schwangere können ebenfalls entsprechend der Corona-Impfverordnung bis zu zwei enge Kontaktpersonen bestimmen, die Anspruch auf eine Impfung mit hoher Priorität erhalten. Das zum Nachweis erforderliche Formular finden Sie hier.

Ergänzung: Nach den aktuellen Informationen des Robert-Koch-Instituts gilt, dass Personen, die bereits labordiagnostisch nachweislich mit dem Coronavirus infiziert waren, derzeit nicht geimpft werden. Es ist davon auszugehen, dass nach einer überstandenen Infektion bei den meisten Menschen zumindest eine gewisse Schutzwirkung besteht. Dies wird so auch in der aktuellen Kategorisierung durch das Landratsamt berücksichtigt.