Symbolbild Information

Service & Themen

Rat und Hilfe

Bei häuslicher Gewalt:

Frauennotruf des Landkreises: 09161 1213; besetzt von 8:00 bis 24:00 Uhr
Beratung, aktive Unterstützung, Unterbringung, Vermittlung an andere Beratungsstellen

Bei Schwangerschaft:

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen: Tel. 09161 92-5305

Krisendienst Mittelfranken:

Hilfe für Menschen in seelischen Notlagen unter Tel. 0911 424855–0; Russisch: Tel. 0911 424855-20; Türkisch: 0911 424855-60, täglich 9:00 – 24:00 Uhr. Zur Online-Beratung geht es hier.

Bei psychischer Belastung aufgrund der bestehenden Pandemiesituation oder einer angeordneten Quarantäne:

Als Angebot der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) ist hier eine Liste von Ärzten und Psychotherapeuten, die telefonische oder Videotermine anbieten. Für den Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim steht Julian Bartke zur Verfügung. Zur Vereinbarung eines Termins bitte unter Tel. 09104 3048003 anrufen.

Die Beratungsstellen der Diakonie sind weiterhin telefonisch erreichbar:

Erziehungs- und Lebensberatungsstelle: Tel. 09161 2577
Sozialpsychiatrischer Dienst: Tel. 09161 873571
Suchtberatung/Psychosoziale Beratungsstelle: Tel. 09841 2859
Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit: Tel. 09161 89950
Schuldner- und Insolvenzberatung: Tel. 09161 899515
Flüchtlings- und Integrationsberatung: Tel. 0160 1508277
Fachstelle für Pflegende Angehörige: Tel. 09161 899523

Hygiene schützt - Infos von der Zentrale für gesundheitliche Aufklärung

Videos, Infoblätter, auch in Englisch und Türkisch, FAQ und viele weitere Hygienetipps zum Schutz vor dem neuartigen Coronavirus gibt es bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Anlaufstellen beim Verdacht auf Erkrankung

Wohin kann ich mich wenden beim Verdacht am Coronavirus SARS-CoV-2 erkrankt zu sein?

  • Personen, die (unabhängig von einer Reise) einen persönlichen Kontakt zu einer Person hatten, bei der das SARS-CoV-2-Virus im Labor nachgewiesen wurde, sollten sich unverzüglich und unabhängig von Symptomen an das Gesundheitsamt Neustadt a.d.Aisch wenden.
  • Alle "Kranken" mit akuten respiratorischen Symptomen wie beispielsweise Husten, Fieber oder Atemnot, mit Verdacht auf COVID-19-Ansteckung rufen bei der Notfallnummer der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Telefonnummer 116 117 an. Kranke Personen mit Verdacht auf COVID-19 Ansteckung sollen nicht persönlich beim Hausarzt erscheinen, es muss zwingend vorher angerufen werden.

Covid-Testzentrum in Bad Windsheim in Betrieb

Die Teststation in Bad Windsheim als zentrale Anlaufstelle für Testungen auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 im Landkreis hat am Donnerstag, den 2. April 2020 den Betrieb aufgenommen. Das Testzentrum befindet sich in der alten Stadthalle in Bad Windsheim, Sporthallenweg 12.

Das Covid-Testzentrum ist werktags von 14:00 bis 17:00 Uhr in Betrieb. Dieses Zentrum ist jetzt die Teststelle für Personen, die sich vorher telefonisch unter der Rufnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116117 vorangemeldet haben und einen Termin für eine Testung zugewiesen bekommen haben. Weiter kann sich eine Person mit Verdacht auf COVID-19 Erkrankung auch telefonisch an ihren Hausarzt wenden, der die Person dann an das Testzentrum überweisen kann. Eine Voranmeldung und Terminvergabe in Bad Windsheim vor Ort findet nicht statt. Es muss zwingend telefonisch Kontakt zum ärztlichen Bereitschaftsdienst oder zum Hausarzt aufgenommen werden.

Die Anfahrt an das Testzentrum ist mit dem Auto möglich, die entsprechenden Parkplätze sind für die ankommenden Personen gekennzeichnet.

Nach Zutritt zum Testzentrum erfolgt vor Ort eine kurze Registrierung bzw. ein Abgleich bereits aufgenommener Daten. Die Patienten benötigen zur Anmeldung auch Ihre Krankenversicherungskarte und werden gebeten diese parat zu haben. Anschließend wird durch den anwesenden Arzt regelmäßig mittels Abstrich im Rachenbereich eine Probe zur Testung auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 entnommen.

Die Auswertungen der Proben im Labor nehmen aufgrund der steigenden Testzahlen gegenwärtig mehr Zeit in Anspruch und können derzeit bis zu einer Woche dauern. Wir bitten die Bevölkerung um Geduld und Verständnis und weisen darauf hin, dass bei einem Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus eine freiwillige Isolation bis zum Erhalt der Ergebnisse empfohlen wird, um weitere Ansteckungen zu vermeiden.

Die Ergebnisse erhalten die Patienten bei einem positiven Testergebnis, d.h. im Falle einer Ansteckung, durch das Gesundheitsamt am Landratsamt Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim. Bei einem negativen Testergebnis werden die Patienten unmittelbar durch den KVB informiert.