Symbolbild Information

Service & Themen

Testmöglichkeiten in den lokalen Testzentren

Seit Montag, 11. Oktober 2021 gelten für die Testmöglichkeiten in den lokalen Testzentren des Landkreises am PCR-Testzentrum am Gesundheitsamt in Neustadt a.d.Aisch und im Schnelltestzentrum Baudenbach folgende Regelungen:

Es können hier nur Personen eine Testung erhalten, die zu einem Personenkreis mit Anspruch auf eine kostenfreie Testung gehören. 

Hierunter fallen insbesondere:

  • Heimbesucher
  • Kontaktpersonen
  • Minderjährige
  • Schwangere
  • sowie Personen, die aus medizinischen Gründen keine Coronavirus-Schutzimpfung erhalten können.

In allen Fällen gilt, dass für eine Testung in einem der beiden Testzentren des
Landkreises zwingend eine vorherige telefonische Terminvereinbarung erfolgen muss. Diese kann unter der Nummer 09161 92-6060, Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr sowie Montag, Dienstag und Donnerstag von 13.00 bis 16.00 Uhr vorgenommen werden.

Weiterhin gilt, dass in allen Fällen der Anspruch auf eine kostenfreie Testung vor Ort nachzuweisen ist. Bei Heimbesuchern kann dies über einen entsprechenden Berechtigungsschein, ausgestellt von der jeweiligen Einrichtung, erfolgen. Für Heimbesucher können die kostenlosen Corona-Tests (nur Schnelltest, kein PCR-Test) entsprechend der Bayerischen Teststrategie der Staatsregierung ausschließlich in kommunalen Testzentren - im Landkreis ist dies das Impf- und Testzentrum in Baudenbach - durchgeführt werden.

Personen, die aus medizinischen Gründen keine Impfung erhalten können und somit anspruchsberechtigt sind, benötigen zum Nachweis für einen kostenlosen Test ein entsprechendes ärztliches Attest. Der Nachweis für Minderjährige und Schwangere ist beispielsweise über den Kinderausweis beziehungsweise den Mutterpass möglich.

Personen, die seit 11. September 2021 unter die kostenpflichtigen Selbstzahlertests fallen, können in den lokalen Testzentren des Landkreises keine Testungen mehr erhalten. Sofern von diesen angeboten, sind kostenpflichtige Selbstzahlertests grundsätzlich weiterhin bei privaten Testmöglichkeiten wie beispielsweise bei Apotheken oder Ärzten möglich.

Nach Mitteilung des Bayrischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege besteht keine einheitliche Preisgestaltung für die Selbstzahlertests ab 11. Oktober 2021, weshalb zu konkreten Kosten für diese Tests keine weiteren Angaben gemacht werden können.

Corona-Testzentrum in Neustadt a.d.Aisch

Das Testzentrum befindet sich am Gesundheitsamt in Neustadt a.d.Aisch, Konrad-Adenauer-Str. 2, 91413 Neustadt a.d.Aisch. Testung ausschließlich nach telefonischer Terminvergabe (Tel. 09161 92-6060) wochentags von montags bis freitags ab 17:00 Uhr.

Die Abstriche für die Tests werden in einem "walk through" genommen. Mitzubringen sind Personalausweis sowie die Krankenversicherungskarte.

Corona-Testzentrum Baudenbach

Schnelltestzentrum in der Gemeindehalle, Raiffeisenstr. 16 in Baudenbach. Testung ausschließlich nach telefonischer Terminvergabe (Tel. 09161 92-6060): 

Testzeiten
Montag08:30 bis 11:30 Uhr
Dienstag14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag 12:00 bis 15:00 Uhr
Freitag 15:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 14:00 bis 16:00 Uhr
Sonntag08:30 bis 11:30 Uhr

Zum Testtermin ist der Personalausweis oder ein anderweitiges Ausweisdokument mitzubringen. Die eigentliche Testentnahme nimmt nur kurze Zeit in Anspruch, das entsprechende Testergebnis wird vor Ort ausgehändigt. Die Auswertung des Testergebnisses kann bis zu 15 Minuten in Anspruch nehmen.

Am Samstag, 30. Oktober 2021, gelten geänderte Öffnungszeiten für das Testzentrum in Baudenbach, Testungen sind an diesem Tag zwischen 11.00 und 14.00 Uhr möglich. Am Montag, 1. November 2021, wird in der Zeit zwischen 09.00 und 11.00 Uhr getestet.

Muster für Testnachweise

Mit einem Testnachweis kann das Nichtvorliegen einer Infektion mit den Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen werden. Für einen Testnachweis ist es notwendig, dass die zugrunde liegende Testung zugelassen ist (CE-Kennzeichnung oder Sonderzulassung nach dem Medizinproduktgesetz) und die Testung maximal 24 Stunden zurückliegt.

Das Muster für Testnachweise kann dort genutzt und ausgestellt werden, wo Betriebe entsprechende Testungen für ihre Beschäftigten anbieten. Ausreichend ist es hierbei, wenn die Testung als Selbsttest "unter Aufsicht" durchgeführt wird. Grundsätzlich gilt, dass die Testung bzw. die Beaufsichtigung der Testung durch Personal durchgeführt werden sollte, das hierfür erforderliche Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzt.

Diese Testnachweise können dann innerhalb von 24 Stunden ab Vornahme der Testung auch für andere Angebote genutzt werden.

Hinweis: Es gibt keine formalen Vorgaben an einen Testnachweis in Papierform. Sofern das zur Verfügung gestellte Muster keine Anwendung finden soll, bleibt jedoch zu beachten, dass ein anderweitiger Testnachweis notwendigerweise alle Angaben enthält, die auch im Muster für Testnachweise aufgeführt sind.

Zum Muster für Testnachweise