Logo Gesundheitsregionen

Service & Themen

Wanderausstellung mit Programm

Von September bis November 2018 beteiligen sich in der Gesundheitsregionplus Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim verschiedene Kooperationspartner an einer Themenwoche Gesundheit im Alter. Hierzu gibt es eine Wanderausstellung "Was heißt schon alt?" mit verschiedenen Veranstaltungen vor Ort. Die einzelnen Programmpunkten können Sie dem Gesamtflyer entnehmen: FLYER

Die Wanderausstellung kann am Mittwoch, 19.09.2018 am Seniorentag im KKC - Kur & Kongress-Center Bad Windsheim besucht werden. Die feierliche Eröffnung findet am Freitag, 21.09.2018 um 19:00 Uhr in der Kulturtankstelle Burghaslach statt. Danach werden verschiedene Mitmachaktionen und Vorträge angeboten, zu denen alle Interessierte eingeladen sind. Hierfür konnte als Kooperationspartner die KASA - Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit der Diakonie Neustadt a.d.Aisch gewonnen werden. In den anderen Orten beteiligten sich die Senioren- und Behindertenbeauftragten, Vertreter der Stadtverwaltung und das Gesundheitsamt an der Gestaltung des Programms. Den Abschluss bildet am Sonntag, 11.11.2018 der Gesundheitstag "Gesund leben im Alter" in der NeuStadtHalle.

Der Ausstellungsort wechselt wöchentlich:
- 21.09. bis 28.09. in Burghaslach: Kulturtankstelle
- 30.09. bis 05.10. in Uehlfeld: Veit-vom-Berg-Halle
- 07.10. bis 12.10. in Scheinfeld: Seniorenzentrum St. Maximilian Kolbe
- 14.10. bis 19.10. in Uffenheim: Alte Post
- 21.10. bis 26.10. in Marktbergel: St.-Kilian-Kirche
- 29.10. bis 09.11. in Neustadt: Landratsamt.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei und zu den üblichen Öffnungszeiten vor Ort möglich.

Zielgruppe:
- ältere Erwachsene
- Fachkräfte im Bereich Gesundheit und Pflege
- pflegende Angehörige
- Interessierte

Ausstellung "Was heißt schon alt?"

Die Wanderausstellung "Was heißt schon alt?" vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeigt eine Vielzahl gelungener - nicht nur der prämierten - Beiträge zum gleichnamigen Foto- und Videowettbewerb. Sie sind verschiedenen Kategorien (wie Paare, Generationen, Alter im Portrait, Herausforderungen) zugeordnet und mit Aussagen aus dem sechsten Altenbericht und Alterssurvey ergänzt. Die Bilder zeigen ältere Menschen in ganz unterschiedlichen Situationen und vermitteln ein neues Bild vom Alter(n). Bilder von aktiven und engagierten Menschen sind neben solchen zu sehen, die den Lebensweg alter pflegebedürftiger Menschen aufzeigen. Die verschiedensten Facetten des Alters und des Älterwerdens werden so zum Ausdruck gebracht.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter: www.programm-altersbilder.de oder auf www.facebook.com/altersbilder

Gesundheitstag "Gesund leben im Alter"

Am Sonntag, 11.11.2018 findet in der NeuStadtHalle in Kooperation mit dem Gesundheitsamt ein Gesundheitstag "Gesund leben im Alter" statt. Um 13:00 Uhr wird dieser vom Landrat Helmut Weiß, vom ersten Bürgermeister Klaus Meier und von der Abteilungsleitung des Gesundheitsamtes Dr. Susanne Hetzner eröffnet. Von 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr wechseln sich halbstündig Mitmachaktionen und Vorträge in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung ab. Neben der Ausstellung "Was heißt schon alt?" und Infotischen kann ein interaktiver Demenz-Pfad erkundet werden. An verschiedenen Stationen können Aufgabe gemeistert und sich in die Situation von Betroffenen reinversetzt werden. Ziel ist es u.a. mehr Verständnis für Betroffene zu erzeugen und einer Stigmatisierung entgegen zu wirken. Der Erfinder des interaktiven Demenz-Pfades ist selbst vor Ort und hält um 15:00 Uhr einen Vortrag "Kraftquelle Humor".

FLYER

Seniorengesundheit

Der Schwerpunkt Seniorengesundheit wird vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mit der Kampagne "Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter." umgesetzt. Hierzu gibt es verschiedene Materialien, die auf der Homepage http://www.freiraum.bayern.de angesehen werden können.

Im Fokus stehen folgende Kategorien:
- Bewegung
- Mehr Freiraum für neuen Schwung: Energiebündel
- Ernährung
- Mehr Freiraum für gesunden Genuss: Junges Gemüse
- Familie und Freunde
- Mehr Freiraum für gemeinsamen Austausch: Lieblingsmensch
- Freiheit im Denken
- Mehr Freiraum für ein positives Lebensgefühl: Philosophen

Zu den verschiedenen Kategorien wurden kurze Filmsequenzen gedreht, die Sie auf der Homepage www.freiraum.bayern.de anschauen können.

Downloads:
Magazin "Mein Freiraum"
Flyer "7 Minuten Workout"
Bericht zur Seniorengesundheit in Bayern