Logo Gesundheitsregionen

Service & Themen

Ausstellung und Fachvorträge zeigen Hilfen auf

Um das Thema psychische Erkrankungen aus der Tabu-Ecke zu holen beteiligt sich die Gesundheitsregionplus Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim am Schwerpunktthema "Psychische Gesundheit" des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege. Eine Ausstellung und Fachvorträge zur Themenwoche zeigen Hilfsmöglichkeiten im Landkreis auf - niemand sollte alleine eine Krisensituation durchstehen müssen.

Ausstellung "KinderSprechStunde"

Vom 16. bis 27. Januar 2017 kann in der Ehrenhalle des Neustädter Rathauses die Ausstellung "KinderSprechStunde" besucht werden. Kinder psychisch kranker Eltern leiden nicht nur sehr unter den verunsichernden Veränderungen in der Familie, sie sind zudem einem erhöhten Risiko ausgesetzt, psychisch zu erkranken.

In der Ausstellung erzählen Kinder in Bildern und Texten von ihren Ängsten, Hoffnungen und Wünschen. Die Ausstellung wendet sich an alle Menschen, die privat oder beruflich mit Kindern zu tun haben, also z.B. an Eltern, Großeltern, Erzieher oder Lehrer. Sie motiviert dazu, den Kindern beizustehen und ihre Ressourcen zu fördern. Die Ausstellung wurde gemeinsam vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, dem Bayerischen Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung und dem Bezirkskrankenhaus Augsburg konzipiert.

Fachvorträge

Um das Thema im Landkreis weiter zu vertiefen und Hemmschwellen abzubauen, finden im gleichen Zeitraum Fachvorträge statt. Dort werden verschiedene Themenbereiche kompetent mit anschließender Frage-/Diskussionsrunde vorgestellt. Jeweils donnerstags können verschiedene Beratungsstellen im Rahmen einer "Offenen Tür" unverbindlich besucht werden. Hierzu finden verschiedene Aktionen statt.

Das detaillierte Programm zum Download

Kinder und Jugendliche

Bei Fachvorträgen vom 16. bis 19. Januar 2017 dreht sich alles um das Thema psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen. Die Vorträge finden Montag bis Mittwoch im Evangelischen Gemeindezentrum in Neustadt a.d.Aisch statt.

Am Montag, 16. Januar 2017 wird um 16:30 Uhr Andreas Schrappe, Leiter Evangelisches Beratungszentrum Würzburg, über "die Seele der Kinder gesund halten" referieren. Im Anschluss daran (gegen 18:00 Uhr) wird die Ausstellung "KinderSprechStunde" mit den Grußworten des Landrats Helmut Weiß als auch des Ersten Bürgermeisters Klaus Meier feierlich eröffnet.

Zu der Eröffnungsveranstaltung sind alle Interessierte herzlich eingeladen.

In den darauffolgenden Tagen spricht u.a. Kinder- und Jugendpsychiaterin Maren Weickert über die Aufgaben der Kinder- und Jugendpsychiatrie und die Kinderärztin Dr. Michaela Tröger wird über "Kinder psychisch kranker Eltern - Kinder im Rollenkonflikt" informieren.

Psychische Gesundheit bei Erwachsenen

In der zweiten Woche, vom 23. bis 26. Januar 2017 steht die psychische Gesundheit bei Erwachsenen im Fokus. Im Katholischen Gemeindezentrum Neustadt a.d.Aisch spricht Dr. Birgit Schwarz, Leiterin der Psychiatrischen Tagesklinik und Institutsambulanz Neustadt a.d.Aisch, darüber, "wenn alles zu viel wird - Erschöpfung und Depression". Einen anderen Bereich der psychischen Gesundheit wird Anja Link von der Borderline-Trialog Kontakt- und Informationsstelle behandeln: "Achterbahn der Gefühle - Borderline besser verstehen".

Weitere Informationen

Allgemeine Informationen sind auf den Internetseiten des Staatsministeriums unter www.aktiv-schauen.de und unter www.bitte-stoer-mich.de zu finden. Lasst uns darüber sprechen! Es gibt viele verschiedene psychische Erkrankungen. Die Themenwoche informiert - kann aber nicht alle Bereiche komplett abdecken. Das Ziel der Fachvorträge als auch der Ausstellung ist es, über psychische Gesundheit zu sprechen und damit das Thema aus der Tabu-Ecke zu holen. Es sollen Hilfsmöglichkeiten aufgezeigt und vermittelt werden, dass es im Landkreis gute Möglichkeiten gibt, Hilfe zu erhalten - niemand sollte alleine eine Krisensituation durchstehen müssen.

Literaturliste zum Thema Borderline

Zusammengestellt von Sozialpädagogin Anja Link

Linkliste zum Thema

Psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen

Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (StMGP): www.aktiv-schauen.de
Bericht zur psychischen Gesundheit bei Kinder und Jugendlichen in Bayern: www.bestellen.bayern.de/shoplink/stmgp_psych_007.htm
Bayerischer Kindergesundheitsbericht: www.bestellen.bayern.de/shoplink/stmgp_kiges_014.htm
Informationen zu Suizid und Depression:
Freunde fürs Leben: www.frnd.de

Psychische Gesundheit bei Erwachsenen

Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege: www.bitte-stoer-mich.de
Gesundheitsinformationen zum Thema Psyche und Gemüt vom Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG): www.gesundheitsinformation.de/themengebiet.2029.de.html?filter*cat=9&filter*tag=Psyche+und+Gem%C3%BCt
Stiftung Deutsche Depressionshilfe: www.deutsche-depressionshilfe.de
 Landesverband Bayern der Angehörigen psychisch Kranker e.V. (LApK): www.lvbayern-apk.de
Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker e.V. (BApK): www.psychiatrie.de/bapk

Kinder psychisch kranker Eltern

Internetseite des Bundesverbandes der Angehörigen psychisch Kranker e.V. (BApK) speziell für Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil mit Infos für Kinder, Jugendliche, Eltern und Multiplikatoren: www.kipsy.net
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder psychisch erkrankter Eltern: www.bag-kipe.de

Online- oder telefonische Beratung

Für Kinder, Jugendliche und Eltern:
Nummer gegen Kummer: http://www.nummergegenkummer.de

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene:
Krisendienst Mittelfranken (abends und an Wochenenden): www.krisendienst-mittelfranken.de

Für Jugendliche und junge Erwachsene:
Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.: https://jugend.bke-beratung.de/views/home/index.html

Für Eltern:
Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.: https://eltern.bke-beratung.de/views/home/index.html